Nötzli-Perler Germaine

Bilder betrachten, Geschichten erfinden

In meinen Bildern geht es mir nicht um das Abbild, sondern um die Auseinandersetzung mit meinen Empfindungen. Ich lasse mich von Gefühlen und persönlichen Erlebnissen leiten. Abstrakte Bilder können jedoch verschiedene Geschichten erzählen, und ich mag es, wenn Betrachtende zu einer ganz persönlichen Entdeckungsreise aufbrechen.

Andererseits gebe ich mir gern ein Thema vor und male eine Bilderserie dazu, zum Beispiel

  • 52 Wochenbilder
  • 42 Bilder ‚Himmel über dir‘, nimm ein Stück Himmel mit
  • Bilder zur Emanzipation der Frau
  • 2007-2013 während der jährlichen Hesse-Tage in Gaienhofen z.B. 2008 ‚Bild und Abbild’ zu Steppenwolf, Siddhartha und Glasperlenspiel
  • 2020, 130 kleinformatige Bilder zur ersten Coronawelle.    

28.12.2020


Für Vollansicht bitte auf Bild klicken!